Erfolgreicher Neujahrsempfang

Bei unserem gestrigen Neujahrsempfang durften wir in einem bis auf den letzten Platz besetzten Saal rund 350 Gästen begrüßen.

Unser Stadtverbandsvorsitzender Christian Horn-Heinemann hielt zu Beginn des Abends eine Rede, in der er auf Grund von internationalen Krisen und Kriegsherden vor einer Spaltung der Gesellschaft warnte. Er richtete seinen Blick allerdings auch auf die kommunale Ebene und die Politik- und Verwaltungsverdrossenheit in Kaarst. Ein Defizit von 15 Millionen Euro im städtischen Haushalt und viele bauliche Aufgaben erforderten souveräne Führungspositionen und ein gemeinsames Handeln aller politischen Parteien.

Als Gastredner durften wir Botschafter Christoph Heusgen begrüßen. Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz appellierte an die Stärke unseres Rechtstaates und die sich daraus ergebenden Pflichten. Diplomat Heusgen sieht Deutschland und Europa in der Pflicht mehr internationale Verantwortung zu übernehmen. Eindrucksvoll ging er auf die weltpolitische Lage ein, nicht ohne neben dem Verweis auf die vielfältigen Krisen auch zuversichtlich zu sein.

Mehr Infos zu der Rede von Christoph Heusgen gibt er hier: CDU-Empfang Kaarst: Heusgen appelliert an Stärke des Rechtsstaates (rp-online.de)

An die Rede des Botschafters schloss sich eine angeregte Diskussion mit zahlreichen Teilnehmern an!

Mittreißend war nicht nur die Rede von Christoph Heusgen, sondern auch der musikalische Höhepunkt des Vormittags: Das ukrainisch – russische Duo, bestehend aus Natalya Vetrova und Dmitry Lavrov, begeisterte mit einem Mix aus klassischer Musik und russischen-ukrainischen Volksliedern.

Zusammenfassend war es ein sehr gelungener Vormittag und ein herausragender Start in das Jahr 2024! Wir danken allen Besuchern und Besucherinnen, sowie unserem Gastredner und unserem Musik-Duo!

Neujahrsempfang der CDU Kaarst-Büttgen

Der Stadtverband der CDU-Kaarst-Büttgen lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zum diesjährigen Neujahrsempfang ein. Am Sonntag, den 21. Januar ab 11 Uhr können die Besucher im Mercure Hotel in Kaarst, das neue Jahr gemeinsam mit der CDU willkommen heißen.

Für diesen besonderen Anlass ist es uns gelungen einen außergewöhnlichen Gastredner zu gewinnen: Botschafter Christoph Heusgen ist nicht nur seit 2022 Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz, sondern beriet seit 2005 Bundeskanzlerin Merkel zu außen- und sicherheitspolitischen Fragen. Bevor er den Vorsitz der MSC übernahm, war Botschafter Heusgen von 2017 bis 2021 Ständiger Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen in New York. Am Neujahrsempfang wird er einen Vortrag über die Zeitenwende in Deutschland halten.

In diesen sehr schwierigen Zeiten ist es uns außerdem wichtig ein Zeichen für Frieden und für Völkerverständigung zu setzten. Aus diesem Grund haben wir für den kulturellen Teil des Vormittags ein russisch-ukrainisches Musik Duo engagiert. Dmitry Lavrov und Natalya Vetrova werden einen Mix aus klassischer Musik und russischen bzw. ukrainischen Volksliedern zum Besten geben. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher! CDU Kaarst-Büttgen

CDU Kaarst-Büttgen zu Besuch auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kaarst

Am 13. Januar hat die Feuerwehr Kaarst zur Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus in Büttgen eingeladen.

An diesem Abend hat die Feuerwehr zu Themen wie Jugend- und Kinderfeuerwehr, Einsätze zur Brandbekämpfung in 2023 und zahlreiche weitere Aufgaben berichtet.

Besonders beeindruckend war die Nachwuchsarbeit denn die FFW wächst trotz des hochanspruchsvollen Ehrenamtes und der gegenläufigen Tendenz in anderen Ehrenamtsbereichen. Hier wird wirklich vorbildlich gearbeitet!

In ihren Grußworten dankten Inge Jakisch und Klaus Gerdes den Feuerwehrleuten für Ihren großartigen Einsatz und bestätigten die fortwährende politische Unterstützung.

Positionspapier der CDU zur Entwicklung der Stadtmitte Kaarst

Die heutige Stadtmitte mit Rathaus, Rathausarkaden und Stadtpark ist das Ergebnis einer
mutigen Planungsentscheidung, die vor über 30 Jahren getroffen und maßgeblich von der
CDU mit gestaltet wurde.

Durch den Erwerb zentraler Flächen zwischen Rathaus und Maubiszentrum haben sich für die Stadt neue Entwicklungsperspektiven geboten. Daher verfolgen wir bereits seit mehreren Jahren die Stärkung und Weiterentwicklung unserer Stadtmitte. Unser Ziel dabei ist es, die Stadtmitte als vitales Zentrum unserer Stadt auch für die nächsten 30 Jahre zu erhalten, zu stärken und bestehende Schwächen möglichst zu beseitigen.

Auf unsere Initiative hin wurde vor über fünf Jahren das Integrierte Entwicklungs- und
Handlungskonzept (IEHK) Kaarst auf den Weg gebracht. Die dortigen Inhalte sind in einem
umfangreichen Beteiligungsverfahren mit allen Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und
weiteren gesellschaftlichen Institutionen entwickelt worden.

Am vergangen Samstag, den 02.12.2023, haben wir daher ein Positionspapier zur Umgestaltung der Innenstadt verabschiedet.

Das Positionspapier können Sie hier nachlesen und downloaden: